Der DED wird 50!

Liebe Freundinnen, liebe Freunde des ded,

am 24. Juni 2013 jährt sich das Gründungsdatum des ded zum 50. Mal. Das Jubiläumsfest im Mai 2013 bietet die tolle Gelegenheit zu feiern, sich mit ehemaligen Kolleginnen und Kollegen zu treffen, sich auszutauschen, in Erinnerungen zu schwelgen, aber auch zu diskutieren welche Rolle der Entwicklungsdienst in der heutigen Zeit spielt und spielen kann.

Viele tausend Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfer haben in den letzten fünf Jahrzehnten zusammen mit vielen Partnern in Ländern des Südens daran mitgewirkt, Lebensbedingungen zu verbessern und Rahmenbedingungen für Veränderungen zu schaffen.

An die zwanzigtausend Menschen haben durch ihre Solidarität und ihr persönliches Engagement vom Reichtum einer Zusammenarbeit mit Menschen aus anderen Kulturen erfahren. Sehr häufig sind diese Erfahrungen in entwicklungspolitische Bildungsaktivitäten in unserem Lande eingeflossen. Genau diese Bereicherung hat viele Rückkehrerinnen und Rückkehrer und Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen dazu motiviert, mit dem ded zu arbeiten und sich in der Entwicklungszusammenarbeit zu engagieren.

Zwar können wir das 50-jährige Bestehen des ded nicht im eigentlichen Sinne feiern, denn seit dem 1. Januar 2011 existiert der ded als eigenständige Organisation nicht mehr. Er wurde aufgelöst und ist in der GIZ aufgegangen, einer vom BMZ neu gegründeten Gesellschaft der technischen Zusammenarbeit. Feiern wollen wir trotzdem!

 

Wann:             Am Wochenende vom 24. bis 26. Mai 2013

Wo:                 Europäische Jugenderholungs- und Begegnungsstätte Werbellinsee

Ein wunderschöner Erholungsort im Biosphärenreservat Schorfheide/Chorin, 60 km nördlich von Berlin (www.ejb-werbellinsee.de)

Mit wem:

Eingeladen sind alle Rückkehrerinnen und Rückkehrerinnen, ehemalige EntwicklungsstipendiatInnen und ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ded.  1000 Übernachtungsplätze sind gebucht.

 

Wer lädt ein:

Eine private Initiative:

Verein „DED-Freundeskreis e.V.“

und

M. Schumacher

Ndoro Trading, Handwerk aus Afrika, Berlin

(www.ndoro-trading.de) (www.ded50.de)

 

Wie geht’s weiter?

Jetzt gilt es die Buschtrommel zu aktivieren,

den Termin und die Teilnahme vorzumerken,

Mailadressen für die Einladung an uns weiterleiten

und für Schnellentschlossene, sich gleich anzumelden!

 

Kontakt:

kontakt@ded50.de

schumacher@ndoro-trading.de

Anmeldeformular und viele weitere Infos unter:

www.ded50.de

 

Wir freuen uns auf euer Kommen!

 

One Response to “Der DED wird 50!”

  1. Christoph Andres sagt:

    Ihr Lieben,

    tolle Initiative, bin dabei! Lasst und ein wenig in Nostalgie schwelgen, aber auch kritisch beleuchten, was seit der Auflösung des guten alten DED aus dem Entwicklungsdienst (den es ja weiterhin als Teil der GIZ gibt) geworden ist.

    Ich freu mich jedenfalls schon jetzt auf das Treffen!

    Herzliche Grüße

    Christoph Andres (zurzeit DRK Haiti)

Leave a Reply